Archiv der Kategorie: Allgemein

Europa Tour – Daniel Günther und Niclas Herbst in Fehrenbötel

Veröffentlicht unter Allgemein |

Europa Tour – Niclas Herbst kommt zum Primelverteilen nach Bad Segeberg

Beim Glückscentverteilen am Jahresende 2018 hatte Niclas Herbst seine Zusage zum Primelverteilen gegeben: (vlnr.) Gero Storjohann (Bundestagsabgeordneter und CDU Kreisvorsitzender), Ursula Michalak (Bad Segebergs Vorsitzende der Senioren Union), Tristan Jadzewski (CDU Stadtvertreter und Vorsitzender der Jungen Union Segeberg Land), Lea Hoffmann (Bürgerliches Mitglied der CDU Fraktion in der Bad Segeberger Stadtvertretung), Dorina Klaus ((Bürgerliches Mitglied der CDU Fraktion in der Bad Segeberger Stadtvertretung), Niclas Herbst (Spitzenkandidat der CDU Schleswig-Holstein für die Europawahl am 26. Mai 2019), Norbert Reher (Bad Segebergs stellvertretender Bürgermeister), Ina Roth (Vorsitzende vom CDU Stadtverband Bad Segeberg), Luzian Roth (CDU Kreistagsabgeordneter).

Bad Segeberg – Niclas Herbst, der CDU Spitzenkandidat zur Europawahl hält sein Versprechen ein und unterstützt seine Parteifreundinnen und Parteifreunde in Bad Segeberg am Sonnabend, 23. März beim Primelverteilen. Die Spaß-Aktion findet von 10.30 bis 12 Uhr in der Fußgängerzone beim Wochenmarkt statt. Auch der CDU Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann hat den Termin fest in seinen Kalender eingetragen.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Europa Tour – Niclas Herbst in Norderstedt

Veröffentlicht unter Allgemein |

Last Minute-Top-Veranstaltungen

 



 

Veröffentlicht unter Allgemein |

Die Eltern im Kreis Segeberg sind die großen Gewinner der KiTa-Reform

Segeberger CDU-Landtagsabgeordnete begrüßen KiTa-Reform

Die Eltern im Kreis Segeberg sind die großen Gewinner der KiTa-Reform

Die Segeberger CDU-Landtagsabgeordneten Katja Rathje-Hoffmann MdL und Ole-Christopher Plambeck MdL haben die heute (14. März 2019) vorgestellten Eckpunkte für die KiTa-Reform 2020 begrüßt:

„Mit der KiTa-Reform 2020 gelingt der Durchbruch für die vollkommene Neuordnung der Finanzierung von Krippen und KiTas. Der versprochene Jamaika-Dreiklang von Qualitätsverbesserungen, niedrigeren Elternbeiträgen und finanzieller Entlastung der Kommunen wird mit dieser Reform eingelöst“, erklärte Ole-Christopher Plambeck.

„Durch die Aufstockung des Personalschlüssels auf 2 Fachkräfte pro Gruppe, die Anhebung der Verfügungszeit und durch die Reduzierung der maximalen Gruppengröße seien spürbare Verbesserungen in der Qualität der frühkindlichen Bildung zu erwarten“, so Katja Rathje-Hoffmann.

„Freuen können sich vor allem die Eltern! Mit den zukünftig gedeckelten Beiträgen von 233 Euro (Ganztags 8 Stunden Betreuung über 3jährige) bzw. 288 Euro (8 Stunden Betreuung unter 3jährige) und max. 145 Euro Halbtagsbetreuung der über 3jährige bzw. ca. 180 Euro (Halbtagsbetreuung unter 3jährige) sinkt die Belastung erheblich. Elternbeiträge von zum Teil über 600 Euro pro Kind sind damit endgültig vorbei“, soRathje-Hoffmann.

Darüber hinaus sei die Schaffung des Platz-Wahlrechtes und die Reduzierung der Schließzeiten in den Ferien weitere Verbesserungen für die Eltern.

Veröffentlicht unter Allgemein |