Archiv des Autors: admin

Vielen Dank für Ihr Vertrauen!

Mit genau demselben Ergebnis wie bei der letzten Wahl, nämlich mit 41% der Erststimmen, zieht Dr. Axel Bernstein, MdL direkt wieder in den Landtag ein!

Erstimmenergebnis im WK Segeberg-Ost

 

Anteil an Stimmen im WK Segeber-Ost zur Landtagswahl 2012

Veröffentlicht unter Allgemein |

CDU fordert weiterhin vollständige Aufklärung durch Bürgermeister Diedrichsen

„Es ist ein unerträgliches Vorgehen, wenn der entlassene MZH-Geschäftsführer und Bürgermeister Diedrichsen die Gremien der Stadt Wahlstedt immer nur dann informiert, wenn Sachverhalte längst an die Öffentlichkeit gedrungen sind. Viele Fragen bleiben aber weiter offen.

Entgegen seinen Äußerungen in der Presse hat Herr Diedrichsen sich bislang nicht dazu geäußert, warum er das Schreiben der Kommunalaufsicht, in dem ihm Verstöße gegen die Gemeindeordnung vorgeworfen werden, nicht umgehend an seinen Dienstvorgesetzten weitergleitet hat. Es ist eindeutig gesetzliche Pflicht des Bürgermeisters, die zuständigen Gremien umgehend und ausreichend zu informieren –nicht umgekehrt“, so der CDU-Fraktionsvorsitzende Jan Christoph, „hierzu hatte Herr Diedrichsen auch ausreichend Zeit und Gelegenheit“. Während der Bürgermeister von Bad Segeberg die dortige Stadtvertretung informierte, sagte Diedrichsen in der Sitzung der Wahlstedter Stadtvertretung zu der Thematik kein Wort.

Auch die übrigen Einlassungen von Herrn Diedrichsen in der Presseberichterstattung kommen eher einem Werfen von Nebelkerzen gleich, als dass dabei der Wille zur Aufklärung deutlich wird. „Herr Diedrichsen kann sehr wohl eine Stellungnahme zu den gegen ihn erhobenen Vorwürfen abgeben, da dieses seine Befangenheit nicht berührt. Er muss es allerdings auch nicht, da ihm – wie jedem Beschuldigten in einem staatsanwaltschaftlichen Ermittlungsverfahren – das Recht zu schweigen zusteht“, so Jan Christoph weiter.

Abgesehen von einem pauschalen Zurückweisen gegen ihn gerichteter Vorwürfe, hat Herr Diedrichsen bislang nichts dazu beigetragen, den zuständigen Wahlstedter Gremien ein Bild vom Zustandekommen des
Pachtvertrages Fehmare zu vermitteln.

„Ich sehe bislang keine Anhaltspunkte dafür, dass der MZH-Aufsichtsrat vor dem rechtskräftigen Zustandekommen des Pachtvertrags Fehmare überhaupt informiert worden war. Um hier auch weitere Aufklärung zu erhalten, werde ich zur nächsten Sitzung der Stadtvertretung eine Anfrage an Herrn Diedrichsen richten, auf deren Beantwortung ich sehr gespannt bin“, so Jan Christoph abschließend.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Bürgermeisterwahl in Wahlstedt: Matthias Bonse kandidiert

Matthias BonseIn der gestrigen Sitzung der Wahlstedter CDU-Fraktion hat Matthias Bonse (50) angekündigt, als Kandidat bei der Bürgermeisterwahl am 11. März 2012 anzutreten.

Der Wahlstedter ist seit vielen Jahren kommunalpolitisch aktiv. Er ist langjähriger Stadtvertreter und war eine Zeit lang Vorsitzender der CDU-Fraktion. Bonse hat nach einer Verwaltungsausbildung im Bad Segeberger Finanzamt ein BWL-Studium als Diplom-Betriebswirt abgeschlossen und seitdem erfolgreich in einem weltweit agierenden Unternehmen gearbeitet. Sein beruflicher Hintergrund, seine kommunalpolitische Erfahrung und seine tiefe Verwurzelung in unserer Stadt machen ihn für die CDU Wahlstedt zur Idealbesetzung für das Bürgermeisteramt.

„Wir sind sehr froh darüber, den Bürgerinnen und Bürgern unserer Stadt einen Bürgermeisterkandidaten vorschlagen zu können, der Wahlstedt voranbringen wird“, sagte Dr. Axel Bernstein, Vorsitzender der CDU in Wahlstedt.

„Wahlstedt bieten sich durch die in der Umgebung wachsende Infrastruktur viele Chancen, die es entschlossen zu nutzen gilt“, so Matthias Bonse, „aber auch der Bestand muss so weit es geht erhalten bleiben – die Steuergelder der Wahlstedter Einwohnerinnen und Einwohner und Unternehmen müssen auch in Wahlstedt bleiben“.

Die CDU Wahlstedt hofft auf eine breite Unterstützung für Matthias Bonse. „Die CDU-Fraktion wird Matthias Bonse auf einer ihrer nächsten Sitzungen als ihren offiziellen Bewerber nominieren“, sagte Jan Christoph, Vorsitzender der CDU-Fraktion in der Stadtvertretung.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar |

Dr. Axel Bernstein: Die erste Teilrichtigstellung durch den DGB ist ein guter Anfang!

Der Parlamentarische Geschäftsführer der CDU-Fraktion im Schleswig-Holsteinischen Landtag, Dr. Axel Bernstein, hat die heute (07.Oktober 2010) durch den DGB vorgenommene Teilrichtigstellung einer derbeiden DGB-Pressemitteilungen vom gestrigen Tage als guten Anfang bezeichnet:

„Das ist ein guter erster Schritt. Nicht mehr, aber auch nicht weniger“, erklärte Bernstein.

So habe am gestrigen Tage der DGB-Nord Chef und SPD-Ortsvorsitzende Uwe Polkaehn persönlich Mitgliedern der Landesregierung auf der Grundlage seiner heute korrigierten falschen Berechnungen vorgeworfen, „Hartz-IV Familien zu verhöhnen“.

Bernstein: „Wenn Herr Polkaehn es da als ausreichend empfindet, heute lediglich die Falschmeldung von der Homepage zu löschen und seinen Sprecher mit einer Korrektur der Rechnung vorzuschicken, so ist das sicherlich eine Stilfrage.“

Im Übrigen bleibe noch der Vorwurf der „Formulierungstricks“ des DGB-Chefs und SPD-Ortsvorsitzenden an die aktuelle schwarz/gelbe Landesregierung für
eine Formulierung, die aus dem 1. Kabinett Engholm stammt, sowie die sehr einseitige Betrachtung der Entwicklung der Arbeitsmarktzahlen.

„Vielleicht kann sich Herr Polkaehn ja zumindest dazu durchringen, auch hiernoch einmal seinen Sprecher eine Korrekturerklärung abgeben zu lassen“, so
Bernstein abschließend.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar |

Hallo Welt!

Willkommen bei Www.cdu-segeberg.de. Dies ist der erste Artikel. Du kannst ihn bearbeiten oder löschen. Und jetzt nichts wie ran ans Bloggen!

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar |